ALTONA 93 unterstützt „WIR STEHEN AUF – LAUT GEGEN NAZIS“

Ronny Blaschke liest aus seinem Buch „Angriff von Rechtsaußen“

WANN: Mittwoch, 20.03.2013, 19,30 Uhr
WO: Clubraum Geschäftsstelle Altona 93, Griegstraße 62
Eintritt frei – Spenden erwünscht!

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Altona 93 wieder an den »Internationalen Wochen gegen Rassismus«. Am Mittwoch, den 20.03, ab 19.30 Uhr wird Sportjournalist und Autor Ronny Blaschke im Clubraum von Altona 93 aus seinem Buch „Angriff von Rechtsaußen“ vorlesen. In diesem Werk zeigt der Autor auf, wie Neonazis den Fußball missbrauchen. Blaschke arbeitet als freier Journalist in Berlin für Print-, Hörfunk und Online-Medien und hat sich zur Philosophie gemacht, die Hintergründe des Sports zu beleuchten. Nach „Im Schatten des Spiels“ (Rassismus) und „Versteckspieler“ (Homophobie) ist „Angriff von Rechtsaußen“ Blaschkes drittes Werk, das 2011 im Göttinger Verlag „Die Werkstatt“ erschienen ist. Bereits 2009 wurde Blaschke durch das Medium Magazin für seinen Beitrag in der Wochenzeitung „Die Zeit“ über die Nazi-Unterwanderung des Fußballvereins 1. FC Lokomotive Leipzig als „Sportredakteur des Jahres“ geehrt.

Altona 93 steht als Stadtteilverein mit Tradition zu seiner sozialen Verantwortung und nimmt diese sowohl im Verein als auch in der Außenkommunikation aktiv war. „Wir stehen auf!“ ist dabei ein unterstützenwertes Aktionsprogramm, um als Vereinsgemeinschaft in der Öffentlichkeit „Farbe“ zu bekennen. Altona 93 positioniert sich als multikultureller Verein ausdrücklich gegen Rassismus, Homophobie, Diffamierung und Gewalt. Hieraus ergibt sich für den Verein eine große Bereitschaft, entsprechende Projekte zu unterstützen!

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Spenden zur Unterstützung des Vereins „Laut gegen Nazis“ werden gern entgegengenommen. Altona 93 freut sich auf viele interessierte ZuhörerInnen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.